Projekt EMIL... es geht voran

EMIL Euratsfeld

Bereits in mehreren Gemeinden praktiziert, stellte das angedachte Projekt in Euratsfeld Behörden vor neue Aufgaben. Es gibt Vorteile auf der einen und Nachteile auf der anderen Seite, einen Fahrtendienst mit umweltfreundlicher Energie in Gemeinden anzubieten. Nun wird seitens des Landes eine Linie gesucht, um bestimmte Interessen in eine positive Richtung zu führen.

Der Verein "EMIL" in Euratsfeld löste das Ticket, um in der elektrischen Mobilität weitere Schritte zu setzen. Werden sie Mitglied und profitieren sie von Diensten und Lösungen, um Alternativen in eine umweltfreundliche und effiziente Mobilität kennen zu lernen.

Ab Montag den 4. September 2017 startet EMIL in Euratsfeld. Ehrenamtliche Fahrer sind unterwegs und bringen Passagiere von A nach B. Als eAuto dient ein KIA Soul EV vom Autohaus Zellhofer mit 250 km Reichweite (NEFZ).

Das Frühjahr 2018 bringt ein weiteres Highlight, einen e-Golf vom Autohaus Weislein mit 300 km Reichweite (NEFZ). Fahrer und Passagiere wird es vermutlich freuen, lernen doch schon früh, die Vorzüge unterschiedlicher Modellvarianten kennen.

 

Autohaus Zellhofer
Autohaus Weislein
Verein EMIL